Bin el Quidane - Mai 2010

 

Nach langer Planungphase und auf Grund der Erfahrung von Jochen, Pauli und Mosa, die schon 2008 in Marokko waren, ging es in der ersten Maiwoche 2010 zum Bin el Quidane.

Nach dem Nachtflug und dem 4-stündigen Transfer vom Flughafen ging es  ins Hotel. Auf dem Weg ins Quartier konnten wir in der Dämmerung noch ein paar Blicke von den Bergen aus auf den atemberaubenden Bin el Quidane werfen.

Kurz mit einem Frühstück gestärkt wurden unser Gepäck in die Jeeps verladen.

Als wir am See ankamen blieb mir die Luft weg! Ein derart riesiges Gewässer zum Karpfenfischen hatte ich zuvor noch nicht gesehen.

Ich möchte euch nicht länger auf die Folter spannen!

Wir hatten eine traumhafte Woche mit insgesamt 74 Fischen. Die Betreuung durch Clement war top, Verpflegung und Einkauf hat problemlos funktioniert und war mehr als reichlich.

Fazit: Herrlicher Urlaub mitten im Atlasgebirge!

und bestimmt nicht das letzte Mal...

 

 
Klingi

 

 

 

Fotos

 

home